home

Wir züchten Kristalle

Am Mittwoch, den 23.01.2019 kam die Mutter von Johannes zu uns in die Klasse. Sie hatte ein bestimmtes Salz dabei. Zuerst haben wir 20g spezielles Salz in ein Marmeladenglas getan. Danach kam Wasser dazu. Im heißen Wasser haben wir das Salz aufgelöst. Jetzt mussten wir eine Woche warten.

Es hatten sich tatsächlich kleine Kristalle gebildet. Wir haben dann den größten ausgesucht und ihn rausgefischt. Die anderen mussten wir dann leider wieder auflösen. Ein paar Kinder hatten keinen oder nur einen winzigen im Glas. Frau Wanner hat gefragt, ob jemand aus der Klasse einen abgeben kann und so hatte dann jeder einen. Den Kristall haben wir an einen Bindfaden gebunden und in das abgekühlte Salzwasser gehängt. Eine Woche waren sie wirklich gewachsen und wir konnten sie mit nach Hause nehmen. Es hat sehr viel Spaß gemacht!

 

 

Unsere Schulhausübernachtung

Von Donnerstag auf Freitag vor den Pfingstferien übernachteten wir, die 4a, in unserem Klassenzimmer. Viele Kinder kamen schon um 19 Uhr, um das Theaterstück der 4b zu sehen. Um 20 Uhr trafen sich alle im Klassenzimmer. Dort richteten wir unsere Schlafplätze ein. Danach schauten wir einen Film an. Alle freuten sich schon auf die Nachtwanderung, endlich ging es los. Wir wanderten über die Felder. Jeder hatte eine Taschenlampe dabei, das war so cool und hat Spaß gemacht. Als wir an den Wald kamen, haben wir die Taschenlampen ausgemacht. Auf den Feldern leuchteten die Sterne wunderschön. Zurück an der Schule zogen wir uns um und putzten Zähne. Danach war lesen angesagt. Manche haben für sich gelesen, andere haben vorgelesen. Bevor wir einschliefen hat uns unsere Lehrerin Frau Eisenhardt noch vorgelesen. Schließlich war es schon sehr spät und irgendwann schliefen auch die Letzten ein. Am nächsten Morgen spielten wir in der Halle Verstecken. Danach räumten wir unsere Sachen weg und machten ein schönes Frühstück.        

Von Jasmin und Annabel